Dienstag, 5. April 2016

Küchenquilts - Topflappen, auch eine Art Miniquilt


Da ich gern was Brauchbares und Nützliches nähe, sind die entstanden.
Topflappenrückseiten mit Quiltlinien und das Binding von Hand rangestippelt.
Hier drunter ein paar Topfversuche - latürnich frei genäht, denn schräk macht glücklich. 



die mit den Töpfen sind schon weg....



...und hier noch zwei potholders, die auf eine Insel gewandert sind und nun dort ihre Dienste leisten :)


Kommentare:

Rosi hat gesagt…

Richtige kleine Kunstwerke, fast zu schade zum Benutzen. Andererseits - warum sollte frau Schönes und Nützliches nicht verbinden? Da macht das Kochen doch gleich viel mehr Spaß :o)

LG Rosi

Tine Hohl hat gesagt…

Dein Wort in Gottes Ohr. Meine Mutter meinte, dass sie den Topflappen zu ihrem Geburtstag wohl nur aufhängen würde! Ich wollte doch keine Deko, sondern was Nützliches nähen....
Danke für den gut gemeinten Rat liebe Rosi ;)