Dienstag, 15. Januar 2013

T-Shirt upcycling - ein Versuch und andere Klamotten im Wandel

Man nehme :
ein altes T-Shirt
ein altes langärmeliges Teil
eine alte Overlock
ein büßchen Wolfilz
ein bißchen mehr Zeit...
und ganz speziell für Alexandra kommen nun ein paar mehr Bilder vom Making off :)



 Yuppie, ich hab ein Uralt - Teil von Über-froh-lockend ersteigert und eine Ewigkeit später sind dann auch endlich die dazu gehörigen Nadeln hier angekommen - mittlerweile weiß ich wo obig und unten ist :)




Schräk, wie es sein sollte - Versuch hat geklappt, vielleicht nehm ich das nächste Mal keine alten und fleckigen Shirts mehr. Aber die Klamotten-Näh-Maid werd ich nun wirklich nicht...

Eigentlich hab ich die Serger nämlich für das hier geholt:
Seit über 13 Jahren sind nun kleine Menschlein hier unter uns und Muttern kann einfach die weiche putzige Babywäsche nicht entsorgen - also macht frau einen Quilt draus, was sonst?

Der hier ist also schon seit einer Ewigkeit in Arbeit und ihr bekommt schon mal die Rückseite zu sehen:
hier links im Bild die Overlocknaht und rechts die vor Urzeiten verzweifelten Nähmaschinennähte:

Kommentare:

Josephine hat gesagt…

Hah! Sie näht Klamotten! Musst ja keine Schneiderin dafür sein :) so toll!

Marina hat gesagt…

Guten MOrgen Tine :) das wird schon noch mit der KlamottenMaid :)

es gibt ja auch gepatchworkte klamöttchen ;))

GLG Marina